Velo 2010, …

…voll in’s Auge!
…der Vergleich macht unglücklich!

Schrieb ich neulich über einen sehr traurigen Simon, wie muss es ihm dann nun gehen?

Geisterräder zum Gedenken an die sechs im Jahr 2010 getöteten Radfahrer aufgestellt

Im Jahr 2010 gab es in Berlin 6.182 Unfälle mit Beteiligung von Radfahrern. Leichte Verletzungen erlitten 3.800 Radfahrer, 471 von ihnen wurden schwerverletzt. Sechs Radfahrer wurden bei Unfällen im Jahr 2010 getötet. Bei der Hälfte der tödlichen verletzten Radfahrer lautete die Unfallursache: “rechts abbiegender LKW”.

Rad-Spannerei

Wir erinnern uns: In Köln waren es 2010 sieben getötete Radfahrer!

Jeder der den Dreisatz aus der Grundschule beherrscht, der weiß, dass im Vergleich zu Berlin (3,5 Mio Einw.), Köln (ca. 1 Mio Einw.) ziemlich weit hinten liegt. Ich glaube ich mach mir für die Cycolonia mal ein Plakat und stell mich gegenüber vom Fahrradbeauftragten-Stand auf.

2 Replies to “Velo 2010, …”

  1. Das ist heftig!
    6 Tote bei 3.5 Millionen Einwohnern.
    7 Tote bei 1.0 Millionen Einwohnern.

    Gäbe es in Berlin Kölner Verhältnisse, so hätte es dort ca. 24 Tote gegeben.

    Erschreckend, die Kölner Verhältnisse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*